jtem​plate​.ru — free extensions for joomla

Kulturtipps: Historikerstreit, letzte Wortmeldung Ernst Noltes und das sanfte Monster Brüssel

Freitag, 15 Juli 2011 10:05 von BN-​Redaktion

25 Jahre ist der Historikerstreit her und wird immer noch diskutiert. Inhaltlich ging es damals um die Bedeutung und Einzigartigkeit von Auschwitz. Gleichzeitig war die Kontroverse aber auch ein Gradmesser für die Meinungsführerschaft und Deutungshoheit der politischen Lager in Deutschland. Matthias Brodkorb und End​sta​tion​-Rechts​.de setzen sich nun mit dem Thema auseinander. Sie veröffentlichten jetzt den Band Singuläres Auschwitz? Ernst Nolte, Jürgen Habermas und 25 Jahre Historikerstreit (Adebor Verlag, ca. 180 S., 14,90 Euro).

Darin enthalten ist – neben Beiträgen von Egon Flaig, Heinrich August Winkler und einem Interview mit dem Nolte-​Schüler Wolfgang Wippermann – auch ein Gespräch mit Ernst Nolte. Noltes damaliger Kontrahent, Jürgen Habermas, lehnte das Angebot Brodkorbs an diesem „herrschaftsfreien Diskurs“ teilzunehmen übrigens ab.

Wohl zum letzten Mal meldet sich Ernst Nolte selbst mit einem Buch zu Wort. Nach seinem Buch zum Islam als dritter radikalen Widerstandsbewegung gegen die westliche Moderne reflektiert er nun, wie es scheint ein letztes Mal, über den „Weltbürgerkrieg des 20. Jahrhunderts“. Das Buch Späte Reflexionen ist im Karolinger Verlag erschienen, umfasst 320 Seiten und kostet 24,00 Euro.

Bereits mit seinen Aussichten auf den Bürgerkrieg hat Hans Magnus Enzensberger im konservativen Spektrum für Aufsehen gesorgt. Vielleicht schafft es auch sein neues Bändchen Sanftes Monster Brüssel oder Die Entmündigung Europas, die eingefahrenen Diskussionsrunden aufzubrechen. Jedenfalls will Enzensberger über „Gebräuche und Spielregeln“ aufklären, mit denen die EU immer stärker in unseren Alltag hineinragt und –regiert. Dass das „Monster Brüssel“ dabei nicht immer furchterregend auftritt, schildert er ebenfalls auf den ca. 70 Seiten seines Bändchens, die 7 Euro kosten.

ANZEIGE

Projekte

Gedrucktes

Verwandtes

BN-​Anstoss