jtem​plate​.ru — free extensions for joomla

Kulturtipps: Horror Schwanensee, Dornenreichs Flammentriebe und tragische Geschichte(n)

Freitag, 14 Januar 2011 10:31 von BN-​Redaktion

TrainsDer Regisseur Darren Aronofsky, bekannt durch seine verstörenden und hypnotischen Werke führt uns mit seinem neuen Film in die unbarmherzige Welt des Ballett-​Tanzens ein: Eine Welt in der Selbstüberwindung und Hingabe, des Rausches und der Grazie, eine Welt, die zur Sucht und zur Qual werden kann. Black Swan läuft seit 13. Januar 2011 in den Kinos.

Vor ziemlich genau 10 Jahren setzte sich die Band Dornenreich mit ihrem Album Her von welken Nächten selbst ein Denkmal. Auf dem kommenden Album Flammentriebe knüpfen sie nach ruhigeren Zwischenspielen mit alter Vitalität an den experimentellen Black Metal aus früheren Tagen an. Flammentriebe erscheint am 11. Februar 2011 via prophecy-​productions.

Die Tragik in historischen Ereignissen besingen i LiKE TRAiNS aus Leeds. Dabei saugen sie den Zuhörer förmlich in ihre melancholischen Postrock-​Kompositionen hinein. Themen sind das Attentat auf den englischen Premierminister Spencer Perceval im Jahr 1812 (Spencer Perceval), der Große Brand von London 1666 (25 Sins), die Tragödie am Ende des ersten Anglo-​Afghanischen Krieges 1842, als weit über 10 000 britische Soldaten, deren Familien und Trossangehörige in einer Schlucht in der Nähe von Kabul fast vollständig aufgerieben wurden (Remnants of an Army) und Robert Scott’s Südpolexpedition im Wettlauf mit Amundsen (Terra Nova). Nun präsentieren sie ihr neues Album He Who Saw The Deep auf deutschen Bühnen in Heidelberg, Münster, Köln, Hamburg Dresden, Frankfurt a.M. und München. Genaue Daten hier: http://​www​.lastfm​.de/​m​u​s​i​c​/​i​L​i​K​E​T​R​A​i​N​S

i LiKE TRAiNS: Terra Nova:
http://​www​.youtube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​e​y​b​t​V​s​R​L​j​V​s

ANZEIGE

Projekte

Gedrucktes

Verwandtes

BN-​Anstoss